Freitag, 20. November 2020

Am Morgen hörte ich mir die Bundestagsdebatte an, die live übertragen wurde. Es wurde viel Kluges gesagt, aber auch viel Nonsens, besonders von den Rednern der AfD.

Judith war zum Einkaufen und brachte mir Eier aus dem Geflügelladen mit.

Am frühen Nachmittag war ich dann wieder zur Podologin. Es gab Verzögerungen bei der U-Bahn, da einige Linien nicht pünktlich fuhren.

Auf der Werbetafel las ich: Der US-Pharma-Riese Biontech hat zusammen mit dem Mainzer Unternehmen Pfizer eine Zulassung ihres Corona-Impfstoffes in den USA beantragt. 😊 Anschließend dann noch Brot und ein paar Brötchen, etwas Wurst und Sahne-Matjes-Filets bei Galeria-Kaufhof gekauft. Und gegen 19 Uhr kam dann auch die Lieferung von tegut.

Wochenende, 14./15.11.2020

Ein äußerst ruhiges Wochenende. Und das Wetter lud noch nicht einmal Judith dazu ein, mit ihrem Ab-und-zu-Leih-Hund Gassi zu gehen. Auch Takko machte sich rar, aber das ist eigentlich schon normal für ihn an Wochenenden 😉.

Sonntagmorgen war mal wieder Ira bei Judith zum Frühstücken und versuchte, ihr wieder einzureden, dass alles, was Amazon verkauft, aus China kommt. Ich kann da nur widersprechen, denn ich achte immer darauf. Jedenfalls sind die drei letzten Dinge, die ich dort gekauft habe, deutsche Fabrikate. Das habe ich ihr dann am Abend auch nochmal gesagt. Sie lässt sich da gerne verunsichern.

Am Sonntagnachmittag bereitete ich Kartoffelsalat zu von meinen wohlschmeckenden tegut-Demeter-Kartoffeln; diesmal mit Dörrfleisch. Dazu gibt es morgen hartgekochte Eier.

Am Abend bestellte ich noch für Weihnachten usw. bei Hispavinus ein Kistchen Rosé-Cava. Dieses Mal etwas teureren; schaun wir mal, ob es sich lohnt. 😊

Freitag, 13. November 2020

Na gut, mal wieder ein Glückstag! Können wir auch gut brauchen! 😉

In der Nacht hatte ich noch eine Bestellung bei tegut aufgegeben, die heute am Nachmittag geliefert wurde. Heute Mittag hatte ich zum ersten Mal von den Kartoffeln aus der letzten Bestellung welche zubereitet, und sie waren hervorragend! Besser als die von REWE und die von meinem Türken! Und auch meine Lieblings-Kartoffelchips, die ich bisher nur bei dem „kleinen REWE“ in meiner Nähe bekam, gibt es bei tegut.

Montag, 2. November 2020

Am späten Vormittag zum Bankautomaten und anschließend noch um die Ecke zum Fischgeschäft. Zu Mittag gab es gebratenes Fischfilet mit Kartoffelsalat. Viel Pfeffer war heute dran 😉.

Leider wurde unsere Gemüsebox von tegut nicht geliefert bzw. war schon ausverkauft. Gut, dass ich noch anderes Gemüse und Kartoffeln bestellt hatte.

Der Getränkedienst flaschenpost.de ist, wie ich las, von Oetker gekauft worden. Ich hoffe nur, dass sich dadurch nicht allzuviel ändert. Es wird gemunkelt, dass sie den Besitzern dieses Start-ups 1 Milliarde (!!!) gezahlt hätten.

Noch ein bisschen Spanisch übersetzt.

Was für ein herrlicher Frühlingstag war das doch heute! 😉 Ich hatte meine Balkontür und die Fenster bis in den Abend hinein offen. Das Corona-Lüften war heute gar kein Problem!

Wochenende, 31.10./01.11.2020

Samstagmorgen war im Briefkasten Post von der Hausverwaltung: eine moderate Mieterhöhung über 30 Euro monatlich; eigentlich dürften sie mehr erhöhen.

Mit Judith gesprochen; wir wollen einmal an den Weihnachtsfeiertagen zusammen kochen und essen: Sie wünscht sich Gänsekeule, Rotkohl, Klöße. Soll sie haben! Einmal im Jahr, an Weihnachten, isst sie auch Fleisch, normalerweise ernährt sie sich vegetarisch.

Samstag war der Geburtstag meines verstorbenen Mannes; 87 wäre er, aber leider verstarb er schon mit 73.

Da hier bei mir nichts los war, erzähle ich eine wahre Geschichte, die wir während einer unserer Reisen erlebten:

Wir waren unterwegs nach Andalusien, übernachteten in Le Boulou in Frankreich, an der Grenze zu Spanien. Am Nachmittag, nach dem Einchecken in unserem Hotel, erkundeten wir ein bisschen die kleine Stadt. Ein ca. einjähriges Kind, es konnte gerade laufen, trieb sich mutterseelenallein in den Gassen herum; keiner der Anwohner wusste, wo das Kind hingehörte. Eine Frau nahm sich des Kindes an und rief die Polizei. Ich kann bis heute nicht verstehen, wie so etwas passieren kann. Und ich weiß auch nicht, wie die Geschichte ausging. Aber eines weiß ich noch: Das Essen im Restaurant am Abend war ganz vorzüglich! Und wir erlebten auch in Frankreich auf unseren vielen Fahrten schlechte bis sehr schlechte Restaurants in unseren Unterkünften.

Am Sonntag erhielt ich Post von der DB: Sie preisen an, wie sicher man doch mit ihnen reist 😉. Ich dachte, man soll nach Möglichkeit zu Hause bleiben?! Da kommt diese Werbung doch zur Unzeit.

Am Sonntagabend dann nach 2 Tagen Wartezeit ein Liefer-Zeitfenster für morgen bei tegut ergattert.

Freitag, 30. Oktober 2020

Heute weiß ich ehrlich nicht, was ich schreiben soll. Gar nichts war los bei mir. Ein bisschen liegen gebliebene Hausarbeit machte ich; natürlich wieder ein paar Bilder beschriftet.

Vielleicht lasse ich Anfang kommender Woche wieder ein paar Dinge von tegut liefern. Ich habe mich da mit Judith abgesprochen; sie bieten 5 kg Bio-Gemüse für unter 10 Euro an, das werden wir unter uns aufteilen.

Dienstag, 27. Oktober 2020

Heute wieder Spanisch via Skype.

Gestern bestellte ich ein paar Dinge bei tegut, die mir heute gebracht wurden. Alles in Ordnung. So langsam spielt sich das ein. Es gibt einige Dinge, die ich bei getnow (Metro) qualitativ besser finde, andere schmecken mir besser von Rewe, aber all das lasse ich liefern.

Nur zum Metzger, da gehe ich am liebsten selbst hin, einmal in der Woche.

Am Abend ein bisschen mit W. gechattet, der heute nicht kommen konnte.

Und dann wieder Herzrhythmusstörungen.

Donnerstag, 15. Oktober 2020

Heute wieder ein ruhiger Tag – bis zum Abend.

Dann bekam ich eine Mitteilung, dass tegut über Amazon Now auch hier in unserem Stadtteil Lebensmittel liefert, und das innerhalb von 2 Stunden, oder fast 😉. Also probierte ich das gleich mal aus. Mindestbestellwert nur 20 Euro. Und das klappte hervorragend.

In der Zwischenzeit machte ich mir ein Brötchen mit Schinken zum Abendessen, und gleich beim ersten Bissen brach meine Unterkieferprothese in zwei Teile. Sch… Das ist natürlich der denkbar günstigste Zeitpunkt, denn morgen hat die Zahnarztpraxis nur bis Mittag geöffnet. Also kann das Teil sicher erst frühestens am Montag repariert werden.