Donnerstag, 22. April 2021

Heute ein für mich anstrengender Tag. Am Morgen zur Augenärztin (U-Bahn mit Umsteigen und dann noch Fußweg), alles in Ordnung, nächster Termin in 6 Monaten.

Dann zurück, in der Innenstadt beim Umsteigen meine Lieblingsbrötchen und eine Kümmelstange gekauft, anschließend zu Fuß zu meinem Metzger, und noch ein Stück zu Fuß zu dm.

Da ich nicht mehr so oft unterwegs bin, strengt mich so etwas immer an.

Es gibt in manchen Städten diese „Testen + Shoppen“-Initiativen. Ich persönlich finde das schlichtweg blöde. Zum einen bin ich kein „Gerne-Shopper“, zum anderen würde es mir auch keine Freude bereiten, alles erst planen zu müssen. Da bleibe ich lieber zu Hause und kaufe online ein.

Am Nachmittag kam für Judith ein Paket, das ich gerne annahm. Sie hatte mir am Morgen von ALDI Bratkartoffeln und Papiertaschentücher mitgebracht.

Mittwoch, 21. April 2021

Heute wieder ein ganz ruhiger Tag. Bis zum Nachmittag ein freundlicher Tag; aber gegen 16 Uhr zog ein Gewitter mit Regen auf.

Am Morgen ein „Tratsch im Treppenhaus“ mit Judith und Barbara, gegen Mittag rief mich meine „Untermieterin“ an, um mir irgendwelche Nichtigkeiten zu erzählen. Ich erzählte ihr auch ebensolche 😀 Sie ist ja auch alt und alleine.

Gestern hatte mir Tchibo 20 FFP2-Masken für 12,90 € angeboten, da griff ich gleich zu. Ich habe zwar noch ausreichend, aber …

Am Nachmittag nach meiner Siesta ein bisschen Altpapier nach unten gebracht; ausnahmsweise ist die Altpapiertonne noch recht leer. Da passt morgen auch noch etwas rein 😉.

Am Abend dann den Rest vom indischen Essen; es schmeckte mir auch heute noch sehr gut.

Dienstag, 20. April 2021

Am Mittag zum Friseur.

Dann gegen Abend Spanisch via Skype. Natürlich waren die politische Lage und die Corona-Impfungen Teil unserer Unterhaltung. Die Bekannte von Hartmut hat bei meiner Hausarztpraxis einen Termin zur Impfung am kommenden Montag bekommen; sie bedankte sich für meine Vermittlung.

Ich selbst bin ja keine Anhängerin von Herrn Laschet, er ist mir irgendwie … zu farblos? Na ja, egal, da ich sowieso nie CDU wähle.

Für den Abend hatte ich mir von einem Restaurant in der Nähe direkt und nicht über Lieferando indisches Essen bestellt. Zum Glück nur mittelscharf und nicht scharf, eingedenk dessen, dass uns damals gleich zu Anfang der Indien-Reise empfohlen wurde, nie, nie, nie scharfes indisches Essen zu bestellen. Natürlich war es auch wieder zu viel, so dass ich zumindest morgen noch davon habe.

Montag, 19. April 2021

Am Morgen erstmal mit meiner Freundin Annegret in Kiel telefoniert; sie meinte, dass ich wegen des Arztbriefes noch eine Woche abwarten solle.

Dann, gegen 10 Uhr, bekam ich einen Anruf dieser netten Dame aus dem Neurozentrum, und sie sagte mir, dass es mit dem Arztbrief noch ein bisschen dauern würde. Und: CT und MRT würden wegen der speziellen Bedürfnisse bei ihnen während meines Aufenthaltes in ihrer Tagesklinik gemacht. Ich würde dann angerufen und der Termin dafür würde vereinbart. Es könne aber etwas dauern, denn sie seien im Augenblick voll belegt. Aber so weiß ich doch Bescheid.

Ich werde dann hier bei meinem Hausarzt demnächst, wenn ich sowieso wieder Rezepte benötige, einen Termin vereinbaren und ihm berichten.

Wochenende, 17./18.04.2021

Eigentlich ein völlig ruhiges Wochenende, bis … jemand auf nebenan.de fragte, wie man Tauben vom Balkon fernhalten könne. Ich empfahl Spikes auf dem Brüstungsgeländer, worauf ich von einer Dame wüst beschimpft wurde, die meinte, die wären verboten. Ich fragte sie, warum dann so viele Gebäude welche installiert hätten. Sie bezichtigte mich des Tierhasses, was ich natürlich strikt zurückwies. Ich hatte sicher schon mit mehr Tieren zu tun, als sie überhaupt kennt 😉. Ich schrieb dann (wegen des Hasses), dass ich mal in der Notaufnahme eines Krankenhauses gefragt wurde, ob ich gegen irgendetwas allergisch sei, und ich geantwortet hatte: „Ja, gegen dumme Menschen.“ Das war damals dort „der Satz des Tages“. Überall in der Notaufnahme hörte ich Leute lachen und kichern. Ich hatte gar nicht registriert, dass da so viele Menschen anwesend waren.

Wobei wir nun beim eigentlichen Thema sind, das mich umtreibt. Viele Jahre habe ich nun die „Grünen“ gewählt, aber wenn ich mich hier so umtue, sind mir viele davon entschieden zuuu grün. Da gibt es einige, die alle innerstädtischen Autostraßen abschaffen und da am liebsten Grünanlagen daraus machen wollen, was doch völliger Blödsinn ist. Wo sollen denn die Anwohner ihre Autos parken? Draußen vor der Stadt? Und wenn sie hier eine Garage haben? Manchmal braucht man eben einen Pkw, auch wenn der ÖPNV hier in F gut ausgebaut ist. Aber es gibt eben Situationen, wo das nicht reicht. Auch wenn man Carsharing benutzt, braucht man Auto-Straßen. Und dass sie nun hier in F nicht mehr mit der CDU, sondern mit FDP und VOLT koalieren wollen, gefällt mir auch nicht. FDP!? Die ist doch schlimmer als die CDU!

Zitat zum Wochenende

„Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.“

Mark Aurel (auch Marc Aurel oder Marcus Aurelius), * 26.04.121 in Rom, † 17.03.180 in Vindobona oder Sirmium, war von 161 bis 180 römischer Kaiser und als Philosoph der letzte bedeutende Vertreter der jüngeren Stoa.

Freitag, 16. April 2021

Ich bestellte am Morgen Brot, Judith brachte es mir mit. Und sie hatte vergessen, das Geld, das ich ihr hingelegt hatte, mitzunehmen 😉, also bin ich ihr nun 3,57 + 1,95 € schuldig 😀 .

Ich rief in Kiel an, um zu erfahren, wann ich mit dem Arztbrief rechnen könnte, bekam aber keinen Rückruf mehr.

Am Abend rief unsere Hausärztin bei Judith an, da sie dringend Impfstoff verimpfen muss. Sie hat noch 100 Dosen AstraZeneca. Ich rief dann bei meinem Spanisch-Freund Hartmut an. Er selbst hat Montag einen Termin im Impfzentrum, aber es war bei ihm eine Dame zu Besuch, die noch nicht geimpft ist, der wollte er die Telefonnummer der Praxis weitergeben.

Donnerstag, 15. April 2021

Am Dienstagabend hatten wir festgestellt, dass eine der neuen CDs von Sarah McLachlan immer an einer bestimmten Stelle hängen blieb. Ich habe reklamiert und heute den Aufkleber ausgedruckt, Judith hat ihn mir aufgeklebt und das Päckchen bei der Post abgegeben.

Ich schulde ihr immer noch 3,57 € von einem Einkauf letzter Woche 😉.

Neuer Friseurtermin: Dienstag kommender Woche.

Noch ein bisschen Spanisch-Übersetzung. Da ich das auch ausdrucken wollte für den Spanisch-Treff am Nachmittag habe ich den PC neu gestartet. Nur so funktioniert das mit meinem Drucker. Er kommt wohl „in die Jahre“. Aber solange er überhaupt noch arbeitet, ändere ich da auch nichts dran.

Am Nachmittag also wieder Spanisch. Unser Hauptthema war die aktuelle Politik, das Gerangel um den Kanzlerkandidaten der CDU/CSU, die Grünen im Land und in Frankfurt; natürlich musste ich auch über meinen Besuch in Kiel erzählen. Bei unserer Übersetzung kamen wir wieder über zwei Absätze nicht hinaus. Das nächste Mal, am kommenden Dienstagabend schon, haben wir dann vielleicht nicht so viel zu erzählen und können uns mehr der Übersetzung widmen.

Mittwoch, 14. April 2021

Eigentlich … hatte ich heute am Mittag einen Friseurtermin, aber nach dem langen und feuchten Abend 😉 habe ich ihn abgesagt.

Und auch die Getränkelieferung habe ich etwas verschoben. Außerdem hatte ich die blödsinnigerweise für die Friseurzeit bestellt. Nun kamen die Getränke kurz vor fünf Uhr am Nachmittag.

Ich öffnete mir zwar ein Bier, aber trank nur eine halbe Flasche.

Post von der UKSH ist noch keine gekommen, leider.

Dienstag, 13. April 2021

Nach einem ruhigen Tag, nur unterbrochen von einem Telefonat mit meiner KK wegen dieses idiotischen Schreibens bezüglich der Behandlung meines ET, dann am Abend lieben Besuch 😀

Sein jüngerer Sohn zittert auch; es gibt diese Erkrankung also auch schon in jugendlichem Alter. Ich glaube, ich habe in den Unterlagen, die mir mitgegeben wurden, schon darüber gelesen.

Auch bei feierabend.de, wo ich eine Gruppe für diese Erkrankung gründete, hat sich zumindest eine Teilnehmerin/Betroffene bei mir gemeldet und möchte weitere Unterlagen.

Ach so: Meine Frage, ob meine Theta-Wellen im EEG verstärkt sind, weil ich ein kreativer Mensch bin/war – oder ob ich ein kreativer Mensch bin, weil meine Theta-Wellen … – also die Frage nach dem Ei und dem Huhn, konnte mir auch der Arzt in Kiel nicht beantworten 😀