Donnerstag, 18.10.2018


Heute Vormittag erreichte ich endlich eine Dame beim Sächsischen Staatsarchiv, die mir zumindest schon mal mitteilen konnte, dass die von mir gewünschte Auskunft sicher erteilt werden könne; ich solle das Ganze nur schriftlich formulieren und entweder als Brief oder als E-Mail zu ihnen schicken. Das werde ich in den nächsten Tagen tun.

Um 11 Uhr kam meine Lieferung von REWE, sehr pünktlich, nur ein Artikel war nicht dabei, irgendeine Dose Tomaten, aber das ist nicht schlimm. Heute habe ich mal Jever-Pils.

Ich lach mich schief! Ich hatte ja mal diese „Freundin“ namens Doris, die sich mir als solche angetragen hatte, und wir trafen uns nicht nur beim Skat, sondern auch privat, und manches Mal kochte ich für sie. Irgendwann im Sommer dann, hatten wir eine Meinungsverschiedenheit über ihr Verhalten mir gegenüber bei einem Skatabend, und ein paar Tage später beim Flohmarkt einer gemeinsamen Bekannten grüßte sie mich nicht mehr. Nun hat sie eine neue „Freundin“, Heidi, über die sie früher bei mir immer lästerte. Das werde ich Heidi aber nicht hinterbringen. Ich bin mal gespannt, wie lange diese Beziehung anhält. Eigentlich, finde ich, sollte „wahre Freundschaft“ auch mal so eine doch verhältnismäßig kleine Unebenheit aushalten, wenn nicht, dann ist es sowieso keine.

Und dann gab es gestern Abend auch noch die Situation, wo ich einer Bedienung, die Arabisch kann, meine Telefonnummer auf Arabisch erzählte, und Heidi dann meinte, ich solle das lassen, denn die Bedienung spräche besser Arabisch als ich. Ja nun, dann hat sie wenigstens verstanden, was ich sagte. Oder soll ich in Zukunft nur mit Leuten Arabisch sprechen, die dieser Sprache nicht mächtig sind?

Herr Salvini von der LEGA überlegt angeblich, ob er sich als EU-Kommissionspräsident bewerben soll, wo er doch so ein großer Fan der EU ist 😉. Also das wäre ja noch ein größerer Bock zum Gärtner gemacht, als Herr Seehofer als deutscher Innenminister. Oder will Herr Salvini damit die EU von innen heraus auflösen? Wäre ihm zuzutrauen.

Mein Bildbearbeitungsprogramm funktioniert nicht mehr richtig; ich wollte bei einem Bild unschönen Hintergrund entfernen, aber dann schließt sich das Programm einfach wieder. Ob ich mal versuche, es zu entfernen und wieder neu hochzuladen? Das werde ich morgen entscheiden.

Mittwoch, 17.10.2018


Ich rief im Sächsischen Staatsarchiv in Dresden an, weil ich doch herausfinden möchte, wie der Leibarzt von August dem Starken hieß, und woher er stammte, der meiner Familie väterlicherseits das Hauswappen mit Halbmond und Stern hinterließ, also ein Vorfahr von mir ist. Aber dort ging niemand ans Telefon; nicht um 9, nicht um 10, … und auch nicht um 15 und schon gar nicht um 16 Uhr. Es gab auch keinen AB oder eine Ansage, warum und weshalb, überhaupt nichts. Ich werde es morgen nochmals probieren, und dann sehen wir mal.

Am Nachmittag zwischen 15 und 16 Uhr zum Einkaufen: Briefumschläge, Metzger, Apotheke, Bäcker, Obsthändler.

Und dann am frühen Abend wieder zum Skat spielen. Nicht gewonnen, aber zum Glück auch nicht verloren. Es war ein schöner Abend.

Ist Frau Merkel eigentlich die Kanzlerin der Bürger Deutschlands, oder ist sie die Kanzlerin der deutschen Industrie, insbesondere der Automobilindustrie? Das muss man sich fragen, wenn man ihre Aussage zum Brexit hört bzw. liest: „… Und es liegt ja im Interesse unserer Beziehungen zu Großbritannien, im Interesse der Wirtschaft, gerade der Europäische Automobilverband hat heute nochmal einen Appell an uns gerichtet, …“ Da muss man sich nicht wundern, dass die Zustimmung zu ihrer Person sinkt und sinkt und …

Dienstag, 16.10.2018


Am Morgen, kurz nach 8 Uhr, rief ich bei meinem Friseur an, bei dem ich – eigentlich – morgen einen Termin habe, um zu fragen, ob ich nicht schon heute kommen könne; ich konnte. Der Grund: Ich musste/wollte heute Abend zum Arabisch-Unterricht, und es gefiel mir nicht, mit so einem fettigen, schmutzigen Kopf dort hin zu gehen, aber direkt vorm Färben soll ich die Haare nicht mehr waschen. Gut dass das geklappt hat.

Das enthob mich aber nicht davon, um 10:30 Uhr in mein Car-Sharing-Auto zu steigen, um mit schmutzigen Haaren zu meiner Hausärztin zu fahren 😉. Ich berichtete ihr von dem Ergebnis der Untersuchungen, und natürlich auch von meinen Erfahrungen mit dem C.

In den Nachrichten heute immer noch Nach-Wahl und gegenseitige Schuldzuweisungen. Das wird auch noch ein paar Tage anhalten, denke ich.

Dann schnell ein Nudelsüppchen … und ab zum Friseur. Neue Haarfarbe, richtig schön rot. Mal schauen, was die Freunde und Bekannten dazu sagen. Ich finde, sie hat was!

Und am Abend dann wieder 3 Schulstunden Arabisch. Das stresst mich immer sehr, denn ich bin ja nun schon eine ganze Weile aus dem Schulbetrieb heraus. Heute fehlten einige Leute; ob sie schon aufgegeben haben? Aber ich kann auch manche Dinge der spanischen Sprache schon jetzt besser zuordnen.

Zuhause habe ich mir eine Flasche Wein aufgemacht. 😉 Und noch mit W. telefoniert.

Montag, 15.10.2018


Am Morgen erst mal gelesen, was so über die Bayern-Wahl in den Medien verbreitet wurde. Am krassesten hatte sich wohl gestern Abend Frau Dorothee Bär, die „Digital-Ministerin“, bei Frau Will gebärdet, und ich frage mich, wie so jemand, so eine Dumpfbacke, überhaupt Ministerin werden konnte. Da zeigt sich die Unfähigkeit der CSU besonders deutlich. Sie machte wohl die absurdeste Aussage des Abends: Eigentliche Verliererin der Wahl sei die AfD.

Und ihr Ministerkollege, der allseits beliebte Herr Seehofer 😉 denkt natürlich nicht daran, zurückzutreten, denn ER hat ja mit der Bayern-Wahl nichts zu tun, die lag ganz alleine in der Verantwortung von Herrn Söder – meint er. Wenn Herr Söder nun mit diesen „Freien Wählern“ koalieren will, dann könnte er auch gleich mit der AfD, denn das ist wohl eine Mischpoke.

Die SPD versucht, ihre Wunden zu lecken, aber das will nicht so recht gelingen. Es wäre besser gewesen, sie hätte sich nicht zu einer GroKo überreden lassen, oder sie hätte der gleich zustimmen sollen. Solche „Wackeleien“ und „Wendehals-Politik“ gefallen den Wählern selten.

Für mich sind die Grünen die eindeutigen Gewinner dieser Wahl, auch wenn Frau Bär 😉 und die AfD das anders sehen. Ich bin gespannt, wie in 2 Wochen hier in Hessen die Wahl ausgehen wird. Ob Herr Bouffier abgelöst wird von Herrn Tarik Al-Wasir? Das wäre doch ein Knaller, der mir gefiele. Die Grünen sind zwar auch nicht mehr die, die sie mal waren, aber für mein Dafürhalten haben sie sich im Prinzip immer noch die gleichen Ziele vorgenommen, wenn auch in eher machbarer Form.

Mein verstorbener Mann war schon mit Joschka auf der Straße, und ab und zu trafen wir in unserem früheren Stammcafé ganz in der Nähe Danny (Cohn-Bendit) und seine Kumpane, wenn er immer mal von Frankreich rüber kam.

Manchmal lösen sich kleine Probleme fast ganz von selbst. Morgen früh um 10 sollte/wollte eigentlich meine Perle kommen, aber ich habe morgen um 11 auch einen Termin bei meiner Hausärztin und muss dann kurz nach 10 aus dem Haus; sie wäre dann ganz alleine. Aber sie rief an, ob sie statt morgen am Mittwoch um 11 kommen könne, aber da habe ich um 13 Uhr einen Termin beim Friseur, und das wäre auch eine ungünstige Konstellation. Also haben wir uns auf nächste Woche Dienstag 10 Uhr geeinigt. Am kommenden Samstag sehen wir uns bei einem armenischen Konzert hier in der Nähe.

Das bestellte HDMI-Kabel ist angekommen, aber es hilft mir nicht beim DVD-Schauen. Ich habe am Abend mit Wolfgang telefoniert, der mir erklärte, dass der HDMI-Anschluss am Laptop ein Ausgang sei, dass das also folglich gar nicht funktionieren könne. Sch… Er will mir ein Programm geben, das er selbst hat, und das es mir vielleicht ermöglicht, DVDs mit dem Laptop abzuspielen. Hoffen wir, dass das funktioniert. Auf jeden Fall habe ich mal bei meinem Video-Verleih „Urlaub“ eingeplant.

Am späteren Abend dann in der Mediathek „Bauer sucht Frau“ angeschaut.

Sonntag, 14.10.2018


Wahl-Sonntag in Bayern. Alles gelaufen wie vorhergesagt. Nun bin ich gespannt, wie das in 2 Wochen hier in Hessen ausgehen wird. Ich jedenfalls werde wieder die Grünen wählen.

Gestern vorm Zu-Bett-Gehen mal die Dosis C. erhöht, weil ich den Eindruck hatte, ich hätte schlecht gezüchtet 😉. Aber dem war nicht so. Die Wirkung der erhöhten Dosis: Das Gefühl der vermehrten Kopfhautspannung größer, und ich fühlte mich irgendwie ganz schön schwindlig. Wenn ich durch die Wohnung ging, hielt ich mich immer an Möbeln fest; aber es ist nichts passiert, zum Glück. Heute werde ich also beruhigt zu der gewohnten Dosis von 0,1 g zurückkehren. Das CBD muss sich im Körper anreichern (braucht Fettzellen, aber die habe ich ja 😉).

Eigentlich … wollte ich ja diesen empfohlenen Film mir anschauen, aber bei mir via Internet funktionierte das nicht. Erst erzählte man mir, ich müsse einen anderen Browser benutzen; und als der endlich hochgefahren war (Firefox ist entsetzlich langsam), und ich eingeloggt war, erzählte man mir irgendwas von DRM-Rechten, und ich könne ihn nicht anschauen; dann wollte ich Zattoo benutzen, aber auch das funktionierte nicht. Also ließ ich ihnen den Film, ich kannte ihn ja schon. Ich streamte einen auf Amazon Prime, den ich zwar schon mal gesehen hatte, aber der mir auch gut gefallen hatte, und der nun bald nicht mehr frei verfügbar ist: „Zauber der Liebe“ mit Morgan Freeman.

Samstag, 13.10.2018


Mein Filmtipp für Sonntag: Sat.1 – 20:15 Uhr – „Mein Blind Date mit dem Leben“ über einen fast blinden jungen Mann, der unbedingt Hotelfachmann werden will, und der das auch schafft. Zwar mit vielen Hindernissen und manchmal am Rand des Aufgebens, aber er schafft es, nicht zuletzt durch die Hilfe eines Freundes, den er bei der Ausbildung findet. Ich habe diesen Film schon einmal gesehen, und ich werde ihn mir nochmal anschauen.

Ein bisschen Arabisch memoriert, denn am kommenden Dienstag beginnt wieder der Unterricht. Bei manchen Wörtern bilde ich mir Eselsbrücken, z. B. „ismi“ heißt „ich heiße“ – das könnte doch auch Englisch sein. In den romanischen Sprachen ist -a die weibliche Endung, im Arabischen jedoch die männliche, die weibliche ist -i. Das O gibt es nicht, ebenso ein G, aber dennoch gibt es insgesamt 100 Schriftzeichen für 28 Konsonanten, weil die meisten je nach Standort (initial, medial, final) unterschiedlich geschrieben werden. Aber ich will Euch hier nicht mit meinen Arabisch-Grundkenntnissen langweilen. 😊

Dass so viele Menschen bei der Groß-Demo gegen Rassismus in Berlin auf die Straße gegangen sind, gibt Hoffnung, dass die Rechten letztendlich doch nicht so viel erreichen.

Ich werde immer mal wieder darauf angesprochen, ob ich auch diese Serie „Babylon Berlin“ schaue, aber ich kann mich damit nicht so recht anfreunden. Deshalb nochmal „Ein ganzes halbes Jahr“ geschaut.

Zitat zum Wochenende

„Die Theorie ist eine Vermutung mit Hochschulbildung.“

James Earl „Jimmy“ Carter, * 01.10.1924 in Plains, Georgia, ist ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei. Er zwar zwischen 1977 und 1981 der 39. Präsident der Vereinigten Staaten. Von 1971 bis 1975 bekleidete er das Amt des Gouverneurs von Georgia.

Freitag, 12.10.2018


So, so, Herr Söder hält die Grünen nicht für koalitionsfähig?! Dann wollen wir mal sehen, was er dann nach der Bayern-Wahl dazu sagt. 😉 Er hat ja schon viel Blödsinn geredet, und diesen dann wieder „relativiert“.

Ich habe versucht, eine DVD-Player-App auf meinen Laptop herunterzuladen; aber egal von wem, es funktioniert nicht, mein Laptop will das nicht. Und dabei hätte das mich aus meinem „TV-Gerät-defekt“-Debakel geholt. Na gut, na schlecht, es hat nicht sollen sein. Vielleicht versuche ich es noch mal morgen gleich nach dem Hochfahren, aber ich habe da nicht viel Hoffnung. Aber es gibt wohl noch die Möglichkeit, den Laptop mittels HDMI-Kabel mit dem Blue-Ray-Player zu verbinden. Ich habe mir ein längeres HDMI-Kabel bestellt, das soll am Montag geliefert werden. Und dann schauen wir mal.

Die Bahn macht auch mal wieder Schlagzeilen: Ein ICE-Wagen hat gebrannt. Das ist nach der Preiserhöhung, weil sie doch immer so pünktlich sind 😊, die nächste Horrormeldung.

Gegen Abend rief Annegret, eine meiner Kieler Freundinnen, an, und wir telefonierten über eine Stunde. Sie hatte am Dienstag Geburtstag, ich hatte eine Karte geschickt, auch angerufen, aber sie war unterwegs, und so rief sie jetzt zurück.

Donnerstag, 11.10.2018

Das ist doch typisch: Ich las am Morgen von den Folgen des Unwetters auf Mallorca. Es wird da (auf der ARD-Seite!) groß ausgeschlachtet, dass der Tennis-Star Rafael Nadal bei den Aufräumarbeiten half, und dass er sein Tenniscamp als Notunterkunft zur Verfügung stellte. Eine bessere Werbung konnte er nicht bekommen! Da spricht keiner von den vielen „Otto-Normalverbrauchern“, die das auch getan haben, nein!, aber wenn ein „Star“ seiner Bürgerpflicht nachkommt, dann wird das in der Presse aufgebauscht, sogar in der ARD.

In der letzten Zeit bemängelten Freunde immer wieder, dass sie mir auf den AB gesprochen haben, ich aber nicht reagierte. Jetzt wollte ich mir wieder ein Panasonic-Gerät kaufen. Aber beim Durchlesen der Angebote stieß ich auf einen Beitrag, in dem auch da ein Käufer das Nicht-Funktionieren des AB bemängelte und erfuhr so, dass die Fritz-Box über einen eigenen AB verfügt, der dem des Telefons wohl vorgeschaltet ist. Ich habe mich gleich darum gekümmert, den AB der Fritz-Box abgeschaltet, und nun funktioniert alles wieder ordentlich.

Mittwoch, 10.10.2018


Am Morgen zum Einkaufen: Rewe, dm, war ganz schön beladen; nicht schwer, aber sperrig. Danach Mittagessen, heute nicht so müde, also lag das gestern nicht am C. Trotzdem eine längere Siesta gehalten.

Dann zum Skatspielen; in der Kneipe Platz reservieren lassen wollen für unseren Stammtisch am 02.11., aber an diesem Abend ist dort eine musikalische Veranstaltung, also keine Unterhaltung möglich. Das muss ich mit den anderen Damen abklären.

Ich habe den Mitspielern wegen des guten Onkologie-Ergebnisses eine Runde Schnaps ausgegeben. Aber ich habe haushoch verloren; so ein schlechtes Ergebnis hatte ich noch nie. Was soll’s, es gibt Schlimmeres.