Dienstag, 9. August 2022

Am Morgen Arztbesuch. Mein neuer Arzt war sehr zufrieden mit mir, über die Behandlung meines E.T. begeistert, und genau wie mein Orthopäde in München sehr angetan von meinem Gang. Er ist vor allem kein Korinthenkacker, der jede geringste Abweichung von der Norm als verheerend ansieht. „Wir haben alle unsere kleinen Fehler und Laster“, sagte er. Was will man mehr? 😀

Doch!, er sagt mir wesentlich besser zu als der vorherige Hausarzt.

Montag, 8. August 2022

Am Morgen mit W. gechattet, er will am Abend kommen, bringt den Rotwein mit, ich habe dann den Pata-Negra-Schinken und -Lomo erstmals angeschnitten. Sie schmeckten uns beide sehr gut. Ich werde beides nun auf einem Holzbrett, mit einem Tuch abgedeckt, an der Luft lagern. Auch in Spanien macht man das so.

Vorher trafen wir uns bei Hartmut zum Spanisch. Auch dort war es amüsant. Aber ich hielt mich beim Rotwein sehr zurück. 😀

Morgens kam pünktlich die Lieferung von flaschenpost.de. Und … die wichtigste Nachricht des Tages: Kurz davor schon wurde endlich unser Fahrstuhl repariert – ich hatte es heute ganz bequem! 😀

Ich habe nun also das Pferd von hinten aufgezäumt, aber – sei’s drum! 😀 Ich hatte einen sehr schönen Tag – ich hoffe, Ihr auch!

Wochenende, 06./07.08.2022

Am Samstag richtig schönes „kühles“ Wetter, so um die 25 °C. So könnte es doch bleiben, aber …

Es gibt eine weitere Neuerung bei flaschenpost.de: keine Lieferung mehr am Samstag. Also habe ich für Montagvormittag bestellt.

Ich habe mich kundig gemacht bei den anderen Lieferdiensten. Nur flaschenpost.de liefert mein nun mittlerweile Lieblings-Bier und Lieblings-Cola-Mix. Und zumindest dieses Mal habe ich alles zu bestellen: Bier, Cola-Mix, Wasser; also komme ich (mit noch wenigen TK-Produkten) auf die 50 €, die für eine kostenlose Lieferung vonnöten sind.

Judith hat mir gegen Abend wieder Eier getrennt: 2. Versuch Pfefferminz-Eis. Es ist wesentlich besser als das erste, nur habe ich die Schokostreusel zu früh reingegeben, so dass sie sich etwas aufgelöst und die Masse verfärbt haben. Sch… Aber ansonsten ist es sehr gut. Das nächste Mal also zur Sicherheit ohne Schokostreusel, die kann man ja dann drüberstreuen.

Freitag, 5. August 2022

In der Nacht und am Morgen ein bisschen gewittrig und ein bisschen Regen. Lange nicht genügend, aber wir freuen uns ja auch schon über kleine Gaben. 😀 Ja, doch: Am Nachmittag gab es auch noch ein paar Tropfen. Ergebnis: Entsetzlich schwül. Zumindest morgen soll es etwas kühler werden. Und ja, es war insgesamt, vor allem gegen Abend, als es nicht mehr so schwül war, ein angenehmerer Tag als all die letzten Tage.

Judith hat sich heute wegen München wieder umentschieden. 😀 Warten wir ab, was daraus wird.

Bei nebenan.de fragte jemand nach vegetarischen Rezepten. Ich hatte auf die Schnelle anzubieten: Franz. Hochzeitssuppe, Blumenkohl-Salat, Salat von Semmelknödeln, sicher fällt mir noch mehr ein. 😀

Donnerstag, 4. August 2022

Heute Vormittag also zum ersten Mal zum Blutabnehmen in meine neue Hausarztpraxis. Es hat geklappt; zwar nicht so toll wie in der Uniklinik für die Studie, aber doch! 😀 Wartezeiten ziehen sich ja immer besonders lang, so hat man den Eindruck, aber ich war nach insgesamt 1 ½ Stunden wieder zu Hause. Also alles im grünen Bereich. Nun habe ich wieder am kommenden Dienstagvormittag einen Termin beim Chef zur Labor-Besprechung.

Judith hat gestern Abend noch mit dem Arzt in München gesprochen. Sie ist sich – vor allem wegen der Kosten – noch nicht sicher, ob sie mitfährt. Die Behandlung an sich ist ja nicht sooo teuer, aber sie rechnet die Fahrtkosten mit ein. Und je länger sie wartet, und das habe ich ihr auch gesagt, desto teurer wird es. Und eine Bahncard hat sie auch nicht, so wie ich. Aber das muss sie selbst entscheiden.

Ich habe ihr dafür jetzt eine Probe-Bahncard 25 empfohlen (und die Konditionen erkundet). Die wäre für 3 Monate gültig, kostet für die 2. Klasse 17,90 € und erspart ihr 25 %. Wenn sie die online bestellt, ist die ab sofort gültig, und sie bekommt sofort einen digitalen Ausdruck, bis sie die reale Karte erhält. Sie war sehr dankbar für meinen Hinweis, hat sich das angeschaut, und morgen gegen Mittag will sie das mit mir in Angriff nehmen (ich würde das ja sofort tun). Eine Hand wäscht die andere. 😀 Sie hat heute für mich Altpapier mit runtergenommen, das ich mal wieder am Morgen vergessen hatte.

Schon Gershwin kannte unser Wetter und schrieb in „Porgy and Bess“ den Song „Es ist viel zu heiß“. 😀

Mittwoch, 3. August 2022

Judith überlegt nun, im August mit mir zu meinem Orthopäden nach München zu fahren. Sie hat dort angerufen und wartet auf einen Rückruf des Orthopäden.

Am Nachmittag kam pünktlich meine tegut-Bestellung. Nun habe ich wieder reichlich Vorräte. Die beiden Baguettes habe ich gleich in Stücke geschnitten und eingefroren.

Am Abend traf ich mich mit meiner Freundin Antonia; eigentlich wollten wir zu Nico, aber der hat geschlossen – Urlaub. Also gingen wir zu seinem Sohn, Vito, gleich gegenüber. Kurz nach 21 Uhr war ich wieder zu Hause, Antonia ging noch zu Lidl zum Einkaufen.

Dienstag, 2. August 2022

Gegen 9 Uhr ging ich los zu meinem neuen Hausarzt wegen Rezept für Medikamente. Da die Rezepte immer vom Chef frisch unterschrieben werden müssen und nicht schon vorrätig unterschrieben sind (was ich gut finde), musste ich ein bisschen warten, bekam dafür aber in einem Nebenzimmer einen bequemen Stuhl mit Armlehnen (wie die Assistentin betonte). Meine Patientenverfügung hatte ich auch neu ausgedruckt mitgenommen, die gleich eingescannt wurde. Ich wurde auch gefragt, ob ich zum Arzt möchte. Nein, das war heute nicht notwendig.

Für Donnerstag habe ich um die gleiche Zeit, 9:30 Uhr, einen Termin zum Blutabnehmen für das DMP Diabetes meiner Krankenkasse. Wenn dann die Ergebnisse da sind, kann ich immer noch für nächste Woche einen Termin mit dem Chef vereinbaren.

Mal wieder eine Änderung bei meinem so lange geschätzten Getränke-Lieferdienst flaschenpost.de. Das war ein Start-up und wurde dann für einige Milliarden an die Fa. Oetker verkauft. Und fast sofort gab es Änderungen. Betrug ursprünglich der Mindestbestellbetrag 20 €, waren es dann 25 €, die Lieferung war gratis. Nun bekam ich die Mitteilung, dass der Mindestbestellbetrag 29 € mit einer Liefergebühr von 2,90 € beträgt, und erst ab 50 € die Lieferung gratis ist. Da bleibt mir nur eines: mehr bestellen, aber dafür seltener? Das muss ich gut überdenken; auch bei 25 € musste ich noch irgendwas an Lebensmitteln dazu bestellen. Ich fand nun einen anderen Lieferdienst: durst.de. Schauen wir mal.

Gegen 18 Uhr rief meine Podologin zurück und wir verlegten den Termin von Freitag auf Anfang September. Sie fährt bzw. fliegt jetzt in ihre Heimat Moldau; hoffentlich …

Unser Fahrstuhl-Drama: Das Ersatzteil, das geliefert wurde, passt nicht, ein passendes gäbe es auch nicht mehr. 😮 Also müssten sie eines „passend machen“. Wann jetzt repariert werden kann, weiß niemand.

Montag, 1. August 2022

So! Am Morgen wegen meiner Betreuungsverfügung mit dem zuständigen Herrn von der VdK telefoniert – und alle Unklarheiten beseitigt. Ich werde denen die notwendigen Änderungen mitteilen, die nicht die Sache an sich betreffen, sondern nur z. B. meine geänderte Mobil-Nummer und ähnliche Dinge.

W. schickte mir die Nachricht, dass das mit dieser Woche nicht klappt. Sein Sohn macht mal wieder Probleme, Sch… ☹

Fahrstuhl auch heute noch nicht repariert, Scheiße! ☹ Aber ich hätte mich gewundert, wenn das wahr geworden wäre. Nichtsdestotrotz muss ich morgen raus zum Hausarzt.

Wochenende, 30./31. Juli 2022

Am Samstag war wieder meine Perle da, so kann nächste Woche mein Besuch kommen.

Judith brachte mir von dm ein paar Sachen mit.

Der ÖPNV hat ein paar Ausfallerscheinungen; wie immer während der Ferienzeit werden Reparaturen durchgeführt, was diesmal auch die Strecke zu meiner Podologin betrifft; also werde ich wohl den Termin am kommenden Freitag bei ihr absagen.

Mein mir so unsympathischer Nachbar mit Parkinson war am Freitag in der UKSH in Kiel, natürlich mit großen Hoffnungen, nachdem er den Erfolg bei mir gesehen hat. Nun bekam ich eine Nachricht von ihm, dass sie bei ihm nichts machen können. Das tut mir sehr leid für ihn, auch wenn ich ihn nicht mag. Nur würde ich da gerne mehr darüber wissen.

Es tut mir leid, dass „unsere“ deutschen Damen die Fußball-EM nicht gewonnen haben, aber die Engländerinnen waren wohl besser. ☹