Zitat zum Wochenende

„Die ganze Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten – oder umgekehrt.“

André Kostolany (André Bartholomew Kostolany), * 09.02.1906 in Budapest, Österreich-Ungarn als Endre Kosztolányi, † 14.09.1999 in Paris, war ein als Börsen- und Finanzexperte und als Spekulant auftretender Journalist, Schriftsteller und Entertainer mit ungarischer Herkunft und US-amerikanischer Staatsbürgerschaft.

Zitat zum Wochenende

„Wie alt man geworden ist, sieht man an den Gesichtern derer, die man jung gekannt hat.“

Heinrich Theodor Böll, * 21.12.1917 in Köln, † 16.07.1985 in Kreuzau-Langenbroich, gilt als einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller der Nachkriegszeit. 1972 erhielt er den Nobelpreis für Literatur.

Zitat zum Wochenende

„Die Menschen verlieren zuerst ihre Illusionen, dann ihre Zähne, und ganz zuletzt ihre Laster.“

Hans Moser, eigentlich Johann Julier, fälschlich wird sehr oft auch Jean Julier oder sogar Jean Juliet als amtlicher Name genannt, * 06.08.1880 in Wien, † 19.06.1964 ebenda, war ein österreichischer Volksschauspieler.

Zitat zum Wochenende

„Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.“

Francis Bacon, 1. Viscount St. Albans, 1. Baron Verulam (Baron Baco von Verulam, * 22.01.1561 in London, † 09.04.1626 in Highgate bei London, war ein englischer Philosoph, Jurist, Staatsmann, und gilt als Wegbereiter des Empirismus.

Zitat zum Wochenende

„Mit dem guten Geschmack ist es ganz einfach: Man nehme von allem nur das Beste.“

Oscar Wilde (Oscar Fingal O’Flahertie Wills Wilde), * 16.10.1854 in Dublin, † 30.11.1900 in Paris, war ein irischer Schriftsteller, der sich nach Schulzeit und Studium in Dublin und Oxford in London niederließ. Als Lyriker, Romanautor, Dramatiker und Kritiker wurde er zu einem der bekanntesten und – im viktorianischen Großbritannien – auch umstrittensten Schriftsteller seiner Zeit.

Zitat zum Wochenende

„Alles auf einmal zu wollen, zerstört alles auf einmal.“

Georg Christoph Lichtenberg, * 01.07.1742 in Ober-Ramstadt bei Darmstadt, † 24.02.1799 in Göttingen, war ein Mathematiker, Naturforscher und der erste deutsche Professor für Experimentalphysik im Zeitalter der Aufklärung. Er gilt als Begründer des deutschsprachigen Aphorismus.

Zitat zum Wochenende

„Das Größte im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute behaupten, man könne es nicht.“

Walter Bagehot, * 03.02.1826 in Longport, Somerset, † 24.03.1877 ebenda, war ein britischer Volkswirt, Journalist und Herausgeber der Wochenzeitung „The Economist“. Bagehots Analysen und Schriften haben zum politischen System Englands und zum Verständnis von Parlamentarismus und des Prinzips der Zentralbanken beigetragen.