Dienstag, 19. Mai 2020

Heute kam wieder meine Perle, und sie hat ihre Aufgaben heute komplett erledigt 😉. Ich bat sie auch um einen Termin für die Teppichboden-Reinigung; aber der kommende Freitag, den sie mir vorschlug, passt mir gar nicht in den Kram. Also verschieben wir das nochmal.

Meine Hausarztpraxis rief an, um mir meine Blutwerte mitzuteilen; bis auf den INR, der etwas hoch war, und höher als ich ihn am vergangenen Mittwoch selbst gemessen hatte, war alles in Ordnung. Das freut einen denn doch.

Metro lieferte, wenn auch nicht alles, aber doch das meiste der bestellten Artikel. Und von Amazon kamen meine bestellten Nüsse (Erdnüsse und Pecan), so dass ich mal das Rezept für Gewürznüsse ausprobieren kann.

Dienstag, 5. Mai 2020

Heute war also zum ersten Mal wieder meine Perle bei mir, nach 8 Wochen Pause. Nicht, dass es bei mir nun vollkommen verdreckt gewesen wäre, aber es ist mir doch lieber, dass sie wieder kommt, und ihr sicher auch 😊. Denn, ihr wisst es ja Alle: „Ohne Moos nichts los!“

Seitdem ich mein neues Küchen-Spielzeug habe, habe ich meine anderen Töpfe und das Kochfeld nicht mehr benutzt. Obwohl: Nudeln z. B. werde ich auch in Zukunft ganz normal kochen, das wird auch in den Rezepten von Ninja so gehandhabt. Ich bin nun am kurzen Überlegen, ob ich mir von denen nicht auch eine neue Küchenmaschine bestellen werde. Meine jetzige hat schon viele Jahre – sicher mehr als 20 – auf dem Buckel, und da kann man sich auch mal etwas Neues und Innovativeres leisten, denke ich. Ich habe es getan! War ja eigentlich schon klar, oder? 😉 Und – ich habe mal geschaut: Beim Hersteller direkt ist das Gerät 30 Euro preiswerter als bei Amazon; vergleichen lohnt sich!

Donnerstag, 19. März 2020

Ich hatte gleich am Morgen das Gefühl, als ob es mir heute mental besser ginge. Gut so, das werde ich ausnützen! 😉

Nun steht für nächste Woche ein kleines Problem an: Wie mache ich das mit meiner Putzfrau? Dazu rief ich meine Hausärztin an, die mir riet, die Putzfrau NICHT kommen zu lassen. Außerdem erfuhr ich, dass sie für das anstehende neue Quartal nicht unbedingt die Versichertenkarte braucht, es geht in diesen Zeiten auch ohne!

Meine Nachbarin war zur Massage! Man soll es nicht glauben! Sie rief mich dann vom Wochenmarkt aus an, um zu fragen, ob sie mir ein halbes Grillhähnchen mitbringen solle, für mich und Takko 😊. Aber ich war gerade beim Mittagessen: Fisch und Nudeln mit Tomatensoße. Hätte ich das vorher gewusst …

Meine Freundin Gisela rief an, um sich nach meinem Befinden zu erkundigen. Und ich sandte Samira den ersten Text aus dem Arabisch-Büchlein.

Die Zahl der Infizierten in Hessen ist seit gestern rasant gestiegen: von 432 auf 682, aber immer noch weniger als in manchen anderen Bundesländern.

Gegen Abend habe ich mich dann an die Vor-Zubereitung meiner „Geburtstagssuppe“ gemacht; Möhren, Süßkartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch geputzt, kleingeschnitten, in Öl angedünstet, mit Gemüsebrühe und Orangensaft angegossen und eine gute halbe Stunde gekocht. Morgen kann ich das Ganze mit Koriander pürieren und einfrieren. Dann kommt noch mehr Brühe und Saft ran, Naturjoghurt oder Schmand. Die Suppe kann warm oder kalt gegessen werden.

Dienstag, 10. März 2020

Heute durfte ich zum Glück zuhause bleiben bei diesem sehr feuchten, trüben Wetter.

Am Morgen kam meine Perle. Für den Termin am Vortag meines Geburtstages habe ich ihr schon eine „Sonderaufgabe“ angekündigt 😉.

Kontrolltermin beim Kardiologen vereinbart: 08.05., da kann man nicht meckern, da gab es schon längere Wartezeiten.

Dienstag, 4. Februar 2020

Am Morgen war wieder meine Perle da; nun kommt sie erst wieder in 3 Wochen, denn bei ihrem Sohn in Schottland wird Kindtaufe gefeiert. Während sie da war, machte ich den Rest meiner Arabisch-Hausaufgaben.

Mein Paket von 1&1 kam auch schon am Vormittag, und nachdem meine Perle weg war und ich zu Mittag gegessen hatte, habe ich die Box für das Digital-TV installiert. Alles ohne Probleme. Nun habe ich eine weitere Fernbedienung 😉.

Nachdem es am Vormittag geregnet hatte, klarte es am Nachmittag auf, so dass ich mich entschloss, zu Rewe zu gehen. Vor allem brauchte ich Crushed Ice für meinen Mojito, und dann brachte ich auch gleich noch die Zutaten für das Panna Cotta für Judiths Geburtstag mit. Hatte ganz schön zu tragen, und als ich zuhause war, merkte ich, dass ich etwas unterzuckerte; aber zwei Traubenzucker und ein kleines Bier schufen da Abhilfe.

Dienstag, 21. Januar 2020

Ich habe mir nun doch eine Erkältung geholt; als meine Perle da war, habe ich mich gleich wieder hingelegt in mein frisch bezogenes Bettchen.

Kurz nach Mittag war ich dann bei meiner Friseurin, habe auch gleich zwei weitere Termine vereinbart, einen an meinem Vor-Geburtstagstag, damit ich hübsch bin für Jimmy’s Bar 😉.

Am Abend kurz bei Judith, und später kam dann nochmal Takko zu mir.

Also insgesamt ein ruhiger Tag.

Dienstag, 7. Januar 2020

Heute morgen kam wieder meine Putzfrau, auch die Koffer sind nun wieder weggeräumt. Kurz nach 11 Uhr bin ich dann los zu meiner „neuen“ Hausärztin, die ich aber schon kannte. Fußläufig gibt es für mich in unserem Stadtteil wenig Alternativen für mich: sie oder diese große Praxis mit den Kommunikationsproblemen. Es gibt noch andere Praxen, aber die sind schlechter zu erreichen, also nichts für mich.

Wir haben uns nett unterhalten, ich habe ihr alles Wichtige (so hoffe ich) über mich erzählt, und habe alles bekommen, was ich dringend brauche. Ich werde nun noch bei meiner bisherigen Hausärztin anrufen und wichtige Unterlagen für die neue Hausärztin erbeten. Und die dann vielleicht dort persönlich abholen und mich verabschieden. Das wäre wohl nach so langer Zeit das beste. Ich finde es schade, aber man muss manchmal auch nach der Vernunft handeln, und nicht nur nach dem Gefühl.

Dienstag, 03.12.2019

Heute früh aus den Federn, um 10 Uhr kam meine Perle. Sie meinte, wir könnten doch mal zusammen nach Madrid zu ihrer Tochter fliegen, schaun wir mal!

Währenddessen sie meine Wohnung auf Vordermann brachte, kümmerte ich mich um die Arabisch-Hausaufgaben.

Zu Mittag gab es nur ein Nudelsüppchen mit Markklößchen, es sollte schnell gehen, denn um 15 Uhr kam Antonia zur Fortsetzung des Interviews.

Dieses Mal nahmen wir unser Gespräch auf, wir hörten Musik von meinem früheren Orchester, in dem ich mitspielte. Und wir werden uns ganz sicher wieder einmal treffen.

Am Abend ein bisschen Fernsehen bzw. ARD-Mediathek.

Dienstag, 19.11.2019

Gestern war ein ganz ruhiger Tag. Heute war meine Perle hier, ich habe ihr mein Leid geklagt wegen meiner Beschwerden, und sie hat mich gebührend bedauert 😉.

Am Morgen nach den Duschen, beim Abtrocknen stellte ich fest, dass das mich ganz schön anstrengte, ganz saft- und kraftlos bin ich geworden. Kein Wunder, wenn man nichts Ordentliches isst!

Aber ich habe das Gefühl, dass ich auch wieder etwas mehr Aufschwung habe, also ein gutes Zeichen. Trotzdem hatte ich gestern den für heute geplanten Besuch im Mampf, der Musik-Kneipe, abgesagt; W. kam stattdessen auf ein Bier zu mir.

Sandra hat sich auch wieder gemeldet, mit ihr treffe ich mich am 16.12. Es weihnachtet sehr, alle reden von Weihnachsfeiern – nur ich nicht.

Dienstag, 22.10.2019

Heute waren die Handwerker nebenan auch schon wieder früh am Werk, aber ich wollte sowieso nicht so spät aufstehen, da die „neue“ Putzfrau heute kam. Der musste ich natürlich einiges zeigen, da sie sich ja gar nicht bei mir auskannte. Aber ich muss sagen, dass sie ihre Sache sehr gut gemacht hat.

Es blieb mir aber fast keine Zeit mehr für eine Siesta, nur ein halbes Stündchen, dann musste ich zu meinem Friseurtermin.

Und dann zuhause wartete schon wieder meine Nachbarin auf mich, die meine Toilette benutzen wollte/musste 😉, denn in ihrem Bad muss der neue Estrich trocknen. Auch Takko kam zu einem kurzen Besuch zu mir.

Das Jahresende steht bevor. Meine Krankenkasse schickte schon die Unterlagen für die Zuzahlungs-Vorauszahlung für 2020, und heute war die Rechnung der HDI für meine Haftpflicht- und Hausrat-Versicherungen in meinem Briefkasten.