Donnerstag, 14. März 2024

Die beste Nachricht seit langem: Unser Fahrstuhl funktioniert wieder!

Also konnte ich auch am Abend zu unserem Stammtisch gehen, und es hat mir sehr viel Freude bereitet; es war ein schöner Abend!

Maritta bot mir für evtl. zukünftige Notfälle Asyl an: Ich könnte dann bei ihnen das Gästezimmer beziehen. Maritta ist körperlich eingeschränkt, benutzt Rollstühle, weiß also, wie es ist, wenn man sich nicht „normal“ bewegen kann.

Bei meiner Augenärztin habe ich schon einen Termin am kommenden Donnerstag bekommen; da hat wohl jemand abgesagt, und solche Termine halten sie dann frei für Patienten wie mich. Finde ich sehr gut! 😀

Meine Hausarztpraxis konnte ich noch nicht erreichen. Morgen ist ein neuer Tag!

Donnerstag, 25. Januar 2024

Heute erreichte ich die Augenarztpraxis, und ich habe nun einen Besprechungstermin am 05.02.

Meine Lieferung von tegut kam pünktlich, und ich machte mich gleich daran, eine Hühner-Gemüse-Brühe zuzubereiten. Da hatte ich mal wieder Lust drauf, und sie mundete mir am Abend vorzüglich. Da kann ich noch ein paar Tage von essen. 😊

Vom Finanzamt bekam ich auch schon meinen neuen Code für die Elster-Steuererklärung.

Mittwoch, 24. Januar 2024

Obwohl ich heute nur zuhause war, war ein unruhiger Tag; immer wieder klingelte es: zweimal bekam Judith Pakete, die sie mir zwar am Morgen während eines längeren Telefonats mit ihr angekündigt hatte, aber trotzdem. Ich hatte mir Medikamente bei meiner Apotheke bestellt, die ebenfalls geliefert wurden; vorher hatte die Apotheke noch bei mir angerufen und unnötigerweise gefragt, ob sie Wechselgeld für das Jod-Präparat mitgeben sollen; das hatte ich schon bei meiner Bestellung vermerkt.

Und wie ihr wisst, erfolgen solche Dinge immer dann, wenn es nicht passt; entweder ist man im Bad, oder in der Küche und hat nasse Hände, oder, oder … 😀

Dafür erreichte ich aber meine Augenärztin nicht, da muss ich es morgen nochmal versuchen. Denn ich möchte wegen der von der UKSH Kiel empfohlenen Laser-OP wegen diabetischer Retinopathie endlich etwas unternehmen, dazu möglichst zeitnah die Meinung meiner Haus-Augenärztin wissen und nicht erst bei meinem normalen Kontrolltermin im März.

Montag, 19. Juni 2023

Schwül, heiß, bewölkt.

Heute hatte ich um 14 Uhr einen Termin bei der Podologin. Anschließend ging ich 1 U-Bahn-Station weiter zu meiner Augenärztin, die Überweisung für das Augencentrum in Köln abholen.

Dann war ich noch bei DM zum Einkaufen. Gerne hätte ich noch beim Italiener einen Espresso getrunken, aber alle Plätze draußen waren besetzt.

Am Morgen hatte ein Herr aus Luckenwalde angerufen, der etwas über die MRgFUS-Behandlung in Kiel wissen wollte, da das auch bei ihm gemacht werden soll. Da ich gerade dabei war, mich für meinen Stadt-Besuch fertig zu machen, bat ich ihn, doch am Abend nochmal anzurufen. Er meldete sich auch, und wir redeten eine Weile. Er muss nochmal drüber schlafen. Er ist wohl etwas ängstlich. Aber ich sage ja immer: Das ganze Leben ist ein Risiko! Und es endet immer mit dem Tod.

Montag, 27. Februar 2023

Heute ging es mir nicht so gut – Kopfschmerzen, was ganz selten vorkommt. Elli hatte mich eingeladen, mit ihr beim Italiener zu Mittag zu essen. Das habe ich abgesagt, ebenso wie am Morgen meinen Termin bei der Augenärztin. Die einzige Abwechslung des Tages war der Schornsteinfeger, der im ganzen Haus die Rauchmelder kontrollierte.

Mittwoch, 29. Juli 2020

Heute Vormittag hatte ich einen Kontrolltermin bei meiner Augenärztin; alles o.k.

Dann wollte ich auf dem Rückweg bei unserem Fischgeschäft ein bisschen Fisch mitnehmen – aber die haben wohl ab dieser Woche wegen Urlaub geschlossen. Dann vielleicht morgen auf dem Wochenmarkt.

Also nach Hause, schnell etwas Pisto und Reis fürs Mittagessen warm gemacht, denn ich hatte um halb eins einen Termin bei meiner Friseurin.

Das mit dem Digitalisieren der Dias ist sehr zeitaufwändig, auch wenn das Abfotografieren recht schnell vonstatten geht. Aber da dabei auch die Dia-Rahmen mit erfasst werden, muss ich anschließend alle Aufnahmen „ausschneiden“, und sie dann noch alle einzeln beschriften. Mühevolle Kleinarbeit ist das.

Mittwoch, 22. April 2020

Heute morgen vor 9 Uhr die Augenarzt-Praxis endlich erreicht. Termin von morgen auf nächste Woche verschoben (es hatte gerade jemand abgesagt). Denn: Ab nächster Woche gilt auch in Hessen eine Maskenpflicht, und da traue ich mich schon eher, U-Bahn zu fahren. Da kann ich auch in der nächsten Woche zu dieser neuen Hausarztpraxis. Termin: Montagnachmittag.

Judith war für mich (und sich) bei dm, und wir haben uns bei www.medicta.de FFP2-Masken bestellt; erst mal je eine zur Probe.

Ich habe mich zu einem Symposium über Vorhofflimmern, das die Pharma-Firma Boehringer durchführt, angemeldet. Unter uns: Es gibt 200 Euro dafür. Nun hoffe ich natürlich, dass sie mich nehmen.

Am Abend „Tosca“ aus der Met; leider funktionierte das nicht über den Smart-TV, so dass ich doch den Laptop nehmen musste; beim Smart-TV wäre der Ton besser gewesen. Aber manchmal kann man eben nicht alles haben. Einen Kostüm-Fehler entdeckte ich: Zumindest ein Kleid von Tosca hatte einen Reißverschluss, und den gibt es erst seit 1913, und die Geschichte ist zu Napoleons Zeiten angesiedelt. Das dürfte eigentlich nicht passieren 😉.

Dienstag, 21. April 2020

Meine frisch eingepflanzte Rose lässt ein bisschen die „Flügel“ hängen, aber ich denke (noch), dass das ganz normal ist und hoffe, dass sie sich bald erholt.

Das Wetter sub-optimal; es war zwar sonnig, aber es wehte ein kalter Wind.

Zahnarzt-Termin habe ich am Donnerstag; bei der Augenärztin habe ich auch heute niemanden erreicht.

Mittwoch, 27.11.2019

Heute morgen zur Augenärztin zur Kontrolle, alles o.k., dann Brötchen kaufen, anschließend nach Hause, Mittagessen, Siesta.

Am Nachmittag versucht, online Datteln in Elx zu bestellen, nachdem mir die Stadtverwaltung dort endlich eine Manufaktur für Datteln genannt hat. Aber irgendwie funktioniert das nicht, auch nicht nach mehrfachem Versuch. Also muss ich da morgen mal anrufen.

Am Abend dann wieder Arabisch-Unterricht. Verben, Konjugation. Sicher ein endloses Thema 😉.

Morgen auch wieder ein voller Tag.