Donnerstag, 2. April 2020

Eigentlich hatte ich heute Vormittag richtig Lust auf Arabisch, aber ich las nur einen kurzen Text; denn um 11 Uhr trafen wir uns wieder zum Spanisch, und das wollte ich mir nicht durch eine andere Sprache verwässern.

Aber meinen neuen AB-Ansagetext habe ich aufgezeichnet.

Gegen Mittag kam dann auch die neue Lieferung von meinem Metzger. Und Judith hatte mir schon früh von Aldi Butter und Mini-Gurken mitgebracht.

Meine Hausarztpraxis habe ich nicht erreicht, um mir neue Rezepte zu bestellen.

Mit meiner Freundin Helga in Kiel telefoniert.

Heute bekam mein vor 13 Jahren verstorbener Mann Post von meiner Bank; dort war er einmal, um sich eine zweite Meinung zu einer Geldanlage einzuholen. Nun teilt die Bank mit, dass sie seit dem 01.01.2018 (!) von allen Kunden die Steuer-ID benötigt. „Leider liegt uns diese nicht vor und konnte vom Bundeszentralamt für Steuern nicht ermittelt werden. Wir bitten Sie, uns diese mitzuteilen.“ Soll man da laut lachen oder ist das zum Heulen?

Mittwoch, 19.06.2019

Unser Haus hat durch Tod und Erbschaft neue Mit-Eigentümer bekommen, und die wollen eine Besichtigung sämtlicher Wohnungen durchführen, was ihr gutes Recht ist. Termin: 08.07., einen Tag vor meiner HH-Reise. Also muss ich bis dahin etwas Ordnung schaffen, und will auch die gefüllten großen Kartons vor den hiesigen Sommerferien von einem Freund zu einem Wertstoffzentrum bringen lassen, wozu er sich bereit erklärt hatte. Meine Nachbarin Judith machte mich noch auf ein anderes Problemchen aufmerksam: meine Pflanzen auf dem Balkon. Also sprach ich darüber heute mit meiner Nachbarin/Freundin Barbara, deren Mann auch Mit-Eigentümer ist (Familienbesitz). Sie meinte, dass das für diese Leute mit Sicherheit kein Problem sei, denn der eine habe jahrzehntelang selbst solche Pflanzen konsumiert, und der andere würde sich sicher auch nicht daran stören. Hoffen wir das Beste, lieber Leser.

Um 14 Uhr Termin bei der Podologin. Auf dem kurzen Weg zur U-Bahn (ca. 200 m) musste ich wegen Rückenproblemen zweimal stehenbleiben. Ich habe deshalb den Skat-Abend abgesagt und werde da nur hingehen, wenn es mir etwas besser geht; das ist ja manchmal von Tag zu Tag unterschiedlich.

Aber eine erfreuliche Nachricht war in meinem Briefkasten: Ich bekomme ab Juli 53 Euro mehr Rente; das lohnt sich doch! Natürlich muss ich dann dafür auch mehr Steuern zahlen. Das erinnert mich wieder daran, dass ich meine Steuererklärung noch machen muss.