Dienstag, 10. Mai 2022

Heute poste ich hier mal wieder etwas später, denn gestern Abend hatte ich sehr lange sehr lieben Besuch. 😀

Ich überlege schon lange (wie sicher auch viele andere), warum man seinerzeit diese „Einigkeit“ bei Beschlüssen der EU eingeführt hat. Ansonsten gilt doch in allen demokratischen Staaten die Mehrheit als völlig ausreichend. So können fiese Menschen, wie Orban, im Prinzip immer wieder die anderen Länder zu Zugeständnissen erpressen.

Am Morgen war ich zum Einkaufen bei dm, in der Apotheke und bei dm, da ich Sonnencreme für meinen Kopf vergessen hatte.

Ich hatte in den Gelben Seiten eine podologische Praxis ganz in der Nähe entdeckt, war aber schon gleich skeptisch was die Kassenzulassung betrifft. Und so war es auch! Die Dame wollte mich zwar unbedingt dazu überreden, zu ihr zu kommen, aber da hatte sie bei mir keine Chance.

Ich wartete auf den Paketboten, den ich schon während meiner kleinen Einkaufstour getroffen hatte, da klingelte es. Aber es war nur die Abé-Mick. 😮 Ich war so was von sauer! Offenbar versteht er keine Winke mit dem Zaunpfahl. Also werde ich es ihm ganz klar und deutlich sagen müssen, was ich eigentlich vermeiden wollte.

Am 11.05. ist Mamertus, der erste der Eisheiligen.

2 Gedanken zu „Dienstag, 10. Mai 2022“

  1. Über diesen Einigkeitszwang, haben wir uns schon öfter geärgert. Wenn die einfache Mehrheit zu wenig Einigkeit ist, könnte man z. B. 2/3 oder 3/4 einführen. Damit wäre so einer wie Herr O. aussen vor.

    Oh ja, Sonnencreme ist jetzt sehr wichtig 😀

    Wenn der Zaunpfahl nicht reicht, musst Du die Brechstange nehmen. Es gibt Leute, die kapieren es einfach nicht.

    Bin gespannt ob man die Eisheiligen bemerkt. Ich möchte Tomaten pflanzen, warte damit aber immer bis zur kalten Sophie.

    Liebe Grüße

    1. Ich möchte nur auch gerne verstehen, warum man das seinerzeit so festlegte. Dachte man, dass sich alle immer einig wären? 😀

      Heute zumindest hatte ich vor ihm Ruhe.

      Wie es aussieht, kommen wir glimpflich durch die Eisheiligen. Aber ich werde meine Pflänzchen auch erst nach Sophie auf den Balkon setzen. Sicher ist sicher.

      LG, G.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.