Donnerstag, 6. Mai 2021

Heute doch mal endlich nachgeschaut: Die Eisheiligen sind nächste Woche ab Dienstag – oder haben sie sich verfrüht? Das kommt ja vor.

Also heute Morgen schon kurz nach 7 Uhr aufgestanden, da ich um 9 Uhr los musste zum Hausarzt. In Anbetracht der Corona-Impfungen verzichteten wir jetzt auf die Herpes-zoster-Impfung und verschoben sie auf nach der 2. Impfung. Und mein Arzt teilte mir mit, dass er am 15.06. aufhört in der Praxis. Seine Assistenzarzt-Zeit ist vorbei, nun geht e(r)s weiter. Schade!, ich habe mich gut mit ihm verstanden. Und ich bin an sich ein treuer Mensch. Schaun wir mal, wie es weiter geht, und wem ich dann begegnen werde.

Gegen Abend dann wieder Spanisch-Unterhaltung. Ich berichtete über meinen Jasmin und über meine neue DVD „Mein ziemlich kleiner Freund“. Diesen Film habe ich mir schon mehrere Male angeschaut – heute ein weiteres Mal. Dinge, die mir gefallen, möchte ich auch besitzen. 😀

Von der UKSH bekam ich einen Fragebogen zugeschickt, in dem ich nach meiner Zufriedenheit nach diversen Gesichtspunkten befragt werde.

Freitag, 05.04.2019

Sind das schon die „Eisheiligen“? Dann wären sie zwar ca. 4 Wochen zu früh, aber die Welt ist ja eh etwas aus den Fugen. Ich hätte nichts dagegen, denn dann könnte ich bald meine Pflänzchen auf den Balkon umsetzen.

Nachdem ich gestern Abend noch das Arrangement für meine Freundinnen in Kiel abgeschlossen hatte, wollte ich alles am Morgen ausgedrucken, und dann am frühen Nachmittag zur Post bringen. So hatte ich es vor. Aber: Der Mensch denkt, … und der Drucker entschied dann, dass er die letzten zwei Seiten nicht mehr drucken wollte; nicht mit den Farbpatronen die drin waren und auch nicht mit neuen; er tat zwar so, als ob er drucken würde, aber Farbe kam nicht aufs Papier.

Also bestellte ich mir einen neuen Drucker bei Amazon, einen, der die gleichen Farbpatronen verwendet, und der soll schon morgen geliefert werden. Zum Glück hatte ich noch ein Guthaben bei A., so dass mich der neue Drucker nun mal ganze 11 Euro und ein paar Cent kostet. Glück gehabt!

Zwischendrin, um 10, rief Riad an, ob er vorbeikommen könne wegen der „Reise-Laute“, wie ich sie nannte. Auch sie hat nun einen neuen Besitzer, der glücklich über sie ist. Na ja, mit viel Gebabbel war es dann nach 12 Uhr als er sich wieder verabschiedete.

Am Nachmittag, nach meiner Siesta dann zu Ernsting, Pulli zurückbringen und einen etwas kleineren mitnehmen; anprobiert habe ich ihn noch nicht. Ein paar Kleinigkeiten bei Rewe gekauft, und notwendige Putzmittel bei dm. Natürlich wollte in dieser Zeit DHL meine bestellten neuen Spanngurte liefern, und natürlich war niemand der Nachbarn da, um sie anzunehmen. Also am Montag zur Post, irgendwann, zwischen Kardiologe und Spanisch-Konversation.

So! Die Lieferung meines neuen Smart-TV ist auch geklärt: 15.04.

Am Abend mit Christian telefoniert: er kann am Mittwoch helfen, den TV zur Straße zu bringen für den Sperrmüll.