Karfreitag, 2. April 2021

Heute am Vormittag und Mittag recht trübe, aber am Nachmittag km dann doch die Sonne heraus.

Den Rest Apfelstrudel von Judith gab es als Dessert am Mittag.

Es war ein ganz ruhiger Tag.

Amazon hat angekündigt, dass die bestellten Gartenhandschuhe erst in der kommenden Woche geliefert werden. Schade. Aber sie werden ja wohl im Augenblick bestreikt, und da kann man eben nichts machen. Ich weiß, dass sie ihre Angestellten nicht nach dem „richtigen“ Tarif bezahlen. Aber ich musste während meiner Arbeitsjahre auch manches Mal für sehr kleines Geld arbeiten; und besser kleines als gar keines.

Und auch die Gewerkschaften sind mir nicht unbedingt sympathisch. Ich erinnere mich gut an die für mich menschenverachtende Bemerkung des Herrn Bsirske, der nicht bereit war, bei Eis und Schnee seinen Streik des Öffentlichen Dienstes zu beenden oder zu unterbrechen, damit die Straßenräumdienste arbeiten konnten. Da zuckte er auf Befragen durch einen Reporter nur die Schultern und meinte, dass die Leute da eben durch müssten.

Zur Not, wenn es dringend wäre, würde mir Barbara sicher ein Paar leihen, aber da ich meine Kräuter noch nicht mal gesät habe, eilt es mit dem Ausräumen der Pflanzkästen auch nicht so sehr.

2 Gedanken zu „Karfreitag, 2. April 2021“

  1. Bei A. bestelle ich nur, wenn ich einen Artikel dringend brauche und ihn nirgendwo anders finde. Eine Bekannte hatte dort „geschuftet“ und war sehr froh, als sie eine andere Arbeit gefunden hat.

    Ich wünsche Dir schöne Ostertage.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.