Montag, 16. Januar 2023

Heute bekam ich Post von meinem Stadtbezirksvorstehenden. Ich soll/darf wieder Wahl-Beisitzer sein, und wenn ich möchte, könnte ich mich auch für das Amt des stellvertretenden Wahlleiters in meinem Wahllokal bemühen, da die Parteien zu wenige Leute für diesen Job aus ihren eigenen Reihen benannt haben. Aber ich denke, das sollten vielleicht jüngere und fittere Leute machen. Auch wenn es dafür sicher eine höhere Aufwandsentschädigung gibt.

Am Nachmittag dann ins Kino, seit langer Zeit mal wieder. Avatar 2 in 3D-Technik war super; am liebsten würde ich es mir noch einmal anschauen. Nur muss ich für heute bemängeln, dass der Kinosaal nicht barrierefrei war. Eine junge Frau half mir, meinen Rollator die Treppe hochzutragen. Dieserhalb muss ich mich noch besser kundig machen. Ich fand den Ton auch sehr laut. Aber das hat andererseits den Vorteil, dass man auch mal husten kann, ohne zu stören. 😀

Heute, am Montag, waren nur sehr wenige Leute um 15 Uhr in diesem Film, ich zählte so 8 – 9, und ich war die Einzige auf den vielen Premium-Sitzen, die man super verstellen kann, wo es aber auch etwas mehr kostet. Aber da ich nur selten ins Kino gehe, habe ich mir das gegönnt.

Auf dem Hinweg war es trocken, zurück regnete es.

2 Gedanken zu „Montag, 16. Januar 2023“

  1. Montagnachmittag ist wohl für die meisten Kinogänger keine passende Zeit. Schön, dass Dir der Film gefallen hat.
    Wir waren schon lange nicht mehr im Kino. Seit das Kino im Städtchen geschlossen hat, ist das nächste Kino in der Kreisstadt.

    So weit ich weiß, gibt es hier für alle Wahlhelfer die gleiche Aufwandsentschädigung.

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.