Donnerstag, 19. August 2021

All die letzten Tage hatte ich Druck in der Brust, und das sagte ich am Morgen meiner Vertretungs-Hausärztin, die mich gleich wieder in die CCB-Praxis schickte. Ich rief Judith an, die gerade mit meiner Karte Geld abhob, sie kam und begleitete mich.

Zuerst ein Arztgespräch. Es folgten Untersuchungen; Labor, EKG, UKG, dann die Entscheidung, dass nochmal ein Herzkatheter sofort und notfallmäßig gemacht werden soll. Judith, die all die Zeit an meiner Seite gewesen war, schickte ich nach Hause.

Kurz nach 18 Uhr war ich dran. Dieses Mal wurde der Eingriff bei vollem Bewusstsein gemacht. Der Stent von letzter Woche saß gut, es folgten zwei weitere, die lt. Prof. F. zwar nicht unbedingt nötig waren, aber er hielt diese Gefäße für die Verursacher meiner Beschwerden.

2 Stunden verbrachte ich dort im HK-Labor. Dann wurde für mich ein Bett gesucht und gefunden, auf einer anderen Station als das letzte Mal. Und ich hatte nichts, gar nichts dabei.

Zwei junge Frauen waren meine Zimmergenossinnen; die eine mit einer Ohr-OP, der anderen hatte man den Blinddarm entfernt.

2 Gedanken zu „Donnerstag, 19. August 2021“

Kommentare sind geschlossen.