Mittwoch, 11.09.2019

Tagsüber faul zuhause. Erst am späten Nachmittag bin ich raus. Zuerst zum Metzger ein bisschen Wurst kaufen, dann zu einem Treffen mit Samira in einem Lokal. In Gedenken an einen Freund von W., der mit Ende 50 in den USA an Lungenkrebs verstarb, und deren letztem Treffen in Deutschland in genau diesem Lokal mit zuviel Cocktails, trank ich einen Mojito.

Mit meinem Zahnarzt telefoniert, der aber am 15.10. nicht zu unserem geplanten Abendesssen kommen kann, da an diesem Tag seine Frau Geburtstag hat. Also eine Einladungs-Mail an Karina geschickt, die ich vom Arabisch her kenne. Samira und ihren peruanischen Freund kann man schlecht einladen, denn er arbeitet im Mariott als Koch im Catering, da muss er abends lange arbeiten. Schaun wir mal, W. meinte schon, wir könnten den Termin auch noch verlegen, wegen meines Zahnarztes. Es sind ja noch ein paar Wochen hin, da bekommen wir noch ein paar Gäste zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.