Mittwoch, 10.07.2019

Heute wäre ich – eigentlich – in Hamburg und würde den großen sephardischen Friedhof in Altona besuchen. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Nun sitze ich zuhause und pflege meinen Rücken 😉.

Etwas Positives erlebe ich aber gerade, und ich war sehr skeptisch, was den Erfolg dieser Behandlung betrifft: Schon einige Zeit beobachtete ich, dass mir immer mehr Haare ausfielen, und dass sie entschieden dünner wurden. Meine Friseurin empfahl Shampoo mit Nikotin oder ähnlichem Zeugs, was mich aber nicht überzeugte. Dann las ich in einem Online-Artikel, der mir passenderweise ins Auge fiel, über Mittel gegen Haarausfall, und ich sprach mit meiner Apothekerin darüber, das war so ca. Mitte vergangenen Monats. Die Apothekerin empfahl mir eines dieser Mittel, ich kaufte es (preiswert kann man es nicht nennen), und innerhalb kurzer Zeit hatte ich das Gefühl, dass meine Haare kräftiger wären; und auch in meinem Kamm sind nicht mehr so viele ausgefallene Haare zu sehen wie früher. Also: Dieses Alfa-Tradiol (das ist der Wirkstoff, Schleichwerbung möchte ich nicht machen) ist sein Geld wert. Ich nehme es noch ein paar Tage lang jeden Abend, und wenn meine Friseurin mich dann begutachtet hat, werde ich, wie empfohlen, die Anwendungen reduzieren.

2 Gedanken zu „Mittwoch, 10.07.2019“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.