Dienstag, 14.05.2019

Am Morgen bei der Jüdischen Gemeinde in HH angerufen und erstmal gehört, dass dieser Friedhof geöffnet wäre; dann aber: am Dienstag und Donnerstag von 15 – 18 Uhr. Und das nützt mir ja nichts, da ich am Dienstag anreise und am Donnerstag wieder zurückfahre. Natürlich könnte ich am Dienstagnachmittag, da bin ich schon angekommen, hingehen, aber 3 Stunden für über 7000 Gräber, das ist doch ein bisschen knapp, nicht dass ich alle fotografieren wollte 😉, aber …

Die Dame war sehr freundlich, wollte in Erfahrung bringen, ob für mich eine Ausnahme gemacht werden kann, und mich dann wieder zurückrufen, aber … Es eilt ja auch (noch) nicht. Und für alle Fälle gibt es auch die Telefonnummer des Chef-Friedhofgärtners, und wenn ich von der Verwaltung nichts mehr höre, wende ich mich mal an diesen Herrn.

Irgendwie war ich am Nachmittag müde, trotz Siesta.

2 Gedanken zu „Dienstag, 14.05.2019“

  1. Das sind aber wenig Öffnungszeiten für einen so großen Friedhof.
    Klar, Friedhöfe müssen (leider) vor Vandalen geschützt werden, aber zum Friedhofsbesuch möchte ich mich nicht nach Terminen richten müssen.

    Liebe Grüße

    1. Leider sind die Zugänge für jüdische Friedhöfe beschränkt, aus gutem Grund. Auch wenn man hier z. B. in Frankfurt irgendein Anliegen in der Verwaltung der jüdischen Gemeinde hat oder dort zu einem Konzert hin möchte, muss man sich einer ausgiebigen Visitation unterziehen. Ich finde das sehr betrüblich. Aber …

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.