Fortschritt? – Rückschritt?

Wenn, wie dieser Tage mal wieder, über den erfolgreichen Neubau einer Brücke, die nach 60 Jahren Nutzung hatte abgerissen werden müssen, in den Abend-Nachrichten berichtet wird, stellt sich mir immer wieder eine Frage:

Wie kommt es, dass die römischen Baumeister Brücken bauen konnten, die auch heute, nach über 2000 Jahren Nutzung noch intakt sind, aber die heutigen Ingenieure können das nicht?

Leider kenne ich keinen Ingenieur, dem ich diese Frage stellen könnte.

2 Gedanken zu „Fortschritt? – Rückschritt?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.