Wochenende, 17./18.10.2020

Am Samstag gegen Abend rief mich meine Freundin aus Kiel an, die letzte Woche Geburtstag hatte, und die ich nicht erreichen konnte. Ich freute mich sehr. Und ich kann ihr noch ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk machen:

Ich habe noch einen Telefonapparat mit zwei Handgeräten, der noch voll funktionsfähig ist, den ich aber gegen einen eines anderen Herstellers austauschte. Und sie hat eine recht große Wohnung und hört dann nicht das „Klingeln“, wenn sie sich am anderen Ende ihrer Wohnung befindet. Also werde ich ihr das Gigaset kommende Woche zusenden.

Solche Dinge biete ich selbst nicht an, sondern warte darauf, dass irgendwer so etwas sucht; sei es auf nebenan.de oder eben nun im Bekannten- oder Freundeskreis. Und das hat bisher immer noch funktioniert.

Natürlich sprachen wir auch über Corona, und wir stellten übereinstimmend fest, dass wir eigentlich nicht verstehen können, dass sich Jugendliche über die Beschränkungen beschweren, weil sie nicht mehr jeden Abend Party feiern können. Haben wir das gekonnt? Auch nicht ohne Corona. Natürlich ist die Welt eine andere geworden, aber man sollte doch mal die Kirche im Dorf lassen! Es gibt doch wichtigere Dinge als Party!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.