Freitag, 02.08.2019

Heute Morgen zur Bank, zur Apotheke und zum Metzger. Noch mit dem alten Rollator, aber der neue wurde am Nachmittag geliefert, und ich baute ihn zusammen, mühsam und mit kleineren Schwierigkeiten: Die rechte Bremse blockierte und ich musste sie justieren; dürfte eigentlich nicht vorkommen. Ich bin ja noch einigermaßen fit, aber was macht da jemand, der unbeholfener bzw. mehr körperlich eingeschränkt ist als ich? Ich schreibe nur selten Rezensionen, aber in diesem Fall werde ich es tun.

Ich habe den Eindruck, dass die Räder etwas größer sind, und das ist positiv, denn dadurch ist alles etwas höher angeordnet und man muss sich nicht so tief bücken. Ebenso ist das „zulässige Lade-Gewicht“ 😉 wesentlich höher (135 statt bisher 110 kg), auch die mitgelieferte Tasche ist für 10 kg ausgelegt anstatt wie bei meinem bisherigen Rollator für 5 kg, zudem hat sie eine mit Reißverschluss zu schließende Abdeckung. Und 10 kg sind eine ganze Menge, soviel soll ich wegen meines Rückens gar nicht tragen.

Wie so oft halten sich also bei diesem neuen Gerät die Vor- und Nachteile die Waage, wobei letztendlich für mich aber doch die Vorteile überwiegen.

2 Gedanken zu „Freitag, 02.08.2019“

Kommentare sind geschlossen.