Dienstag, 11.06.2019

Heute endlich zum Friseur; mein Freund Mohammed fragte gestern schon, als wir telefonierten: „Auch wieder Rot?“ Und ich bejahte das. Ich glaube, ich habe (erstmal) damit meine Farbe gefunden 😊.

Am Vormittag auch wieder an den Hausaufgaben weitergemacht. Die „Pflicht“ hatte ich gestern schon erledigt, nun arbeite ich an der „Kür“.

Im Briefkasten waren die Eintrittskarten für die Barock+-Konzerte der nächsten Saison, das erste Konzert ist am 07.11.

Mein Weinregal ist wieder gut gefüllt; ich habe heute 6 Flaschen Gran Reserva von 2005 eingeräumt (2 Flaschen von 2003 sind noch vorhanden für besondere Gelegenheiten), und diese Woche werden auch noch 12 Flaschen Cava geliefert 😉. Nicht, dass sonst kein Wein mehr da gewesen wäre, aber ich habe das Regal gerne gefüllt 😉. Obwohl, wenn ich alleine bin, trinke ich mittlerweile kaum mal Rotwein; nur, wenn ich Besuch habe.

Wochenende, 12. – 14.04.2019

Sch***!!! Am Freitagabend legte ich eine Flasche Cava auf Eis … und vergaß sie dann; d. h. gegen 00:30 Uhr beschloss ich, sie noch ein wenig liegen zu lassen, und dann … s. o. Ich dachte erst wieder daran, als DHL mir eine Weinlieferung für Samstag ankündigte. Ich ließ sie langsam auftauen, zum Glück war die Flasche nicht geplatzt.

Es klingelte am Samstag gegen Mittag, DHL kam, aber nicht mit dem Wein und Cava, sondern schon mit meinem neuen TV. Meine Nachbarin machte sich gerade auf den Weg zu einer Freundin. Ich schraubte schon mal den Fuß des Gerätes zusammen. Als meine Nachbarin wieder da war, hatte ich alles schon aufgestellt. Nur mit der Installation dauerte es dann noch seine Zeit, fast den ganzen Nachmittag – man macht sowas ja nicht jeden Tag, und jedes Gerät ist anders, da muss man sich erst mal reinfinden. Aber gegen 17 Uhr schaute ich die Nachrichten, und hatte Maxdome eingerichtet (mit einigen Schwierigkeiten, da ich .com und .de bei meiner e-mail-Adresse vertauschte, und das so nicht funktionieren konnte). 40“ nun sind natürlich gegenüber vorher 55“ auch gewöhnungsbedürftig, aber im Prinzip reicht es, ist eben nur … gewöhnungsbedürftig. Nun könnte ich auch wieder ein Bild an die Wand über den TV hängen, so wie das vor den 55“ schon mal war. Auf das gelungene Werk hatte ich mir den Cava geöffnet und getrunken. Und die Wein-/Cava-Lieferung war auch noch gekommen.

Ich wünsche Allen eine gute Woche.

Samstag, 23.02.2019

In der Konzerteinführung hatte der Organist/Dirigent, Mr. Cummings, auf die Frage, ob Herr Händel Deutscher oder Engländer gewesen sei, geantwortet: „Eindeutig Deutscher!“ Die englische Staatsbürgerschaft hätte er nur angenommen, damit er den Auftrag für die Krönungsmusik für ??? bekommen konnte. Heute wäre das anders, nun würde er selbst, Mr. Cummings, wegen des englischen Brexit-Hickhacks die deutsche Staatsbürgerschaft anstreben. So ändern sich die Zeiten!

Heute weckte mich wieder die Sonne ?.

Der Fahrstuhl funktioniert immer noch nicht. Ich wurde schon am Morgen davon unterrichtet, dass eine Nachbarin beim Kundendienst angerufen hätte, und die Auskunft erhielt, dass das Ersatzteil noch nicht eingetroffen sei. Armer DHL-Zusteller! Heute kamen mein bestellter Wein und Cava ?.

Freitag, 07.12.2018

Eigentlich wollte ich heute zum Einkaufen, zu meinem Metzger vor allem, aber nachdem ich einen Blick nach draußen geworfen hatte, habe ich beschlossen, zuhause zubleiben und von meinen Vorräten zu leben. Verhungern werde ich sicher nicht.

Mohammed hatte mir gestern Abend noch eine Mail geschickt mit der Frage, ob er uns denn bei den Vorbereitungen zum Abendessen helfen könne. Solche Gäste hatte ich noch nie, und ich war bass erstaunt. Heute Morgen habe ich ihm dann nochmal geschrieben, ihm die Planung vorgestellt, und ihm mitgeteilt, dass er sich vielleicht um den Rotwein kümmern könne. Allzu gut bestückt ist mein Weinregal im Augenblick nicht mehr, und ich bedenke auch die Jahresend- und -anfangs-Rechnungen, die zum Teil schon eingetrudelt sind, z. B. von den Versicherungen, die mich davon abhalten, noch Wein zu bestellen. Nicht, dass ich gar keinen mehr hätte, aber …

Endlich habe ich jemanden von der Pflegeberatung telefonisch erreicht und die Pflegeschulung meiner Perle in die Wege geleitet, damit sie ihre Bemühungen über die Pflegekasse abrechnen kann.

Und dann kümmerte ich mich um mein Arabisch, ergänzte meine Vokabelliste, was natürlich auch immer zeitaufwändig ist. Aber watt mutt, datt mutt. Und von Nichts kommt Nichts. ?

Am Abend dann zum Stammtisch; ich hatte einen Tisch im „Heckmeck“ bestellt, wo wir auch immer Skat spielen. Es war ein wirklich unterhaltsamer Abend, mit manchen Stammtisch-Teilnehmerinnen bekomme ich immer besseren Kontakt; man muss sich eben manchmal erst etwas beschnuppern. Auch über die Wahl von AKK zur neuen Parteichefin der CDU waren wir uns einig: Es war die bessere Alternative. Aber wählen werden wir deshalb die CDU doch nicht. Und: AKK kommt uns vor wie die Vorsitzende einer Landfrauen-Vereinigung. Gegen 23 Uhr war ich zuhause.